E-Gitarre


Die E-Gitarre ist auf Grund ihrer Vielseitigkeit ein sehr beliebtes Instrument und ein unverzichtbarer Bestandteil der Rock-, Pop- und Jazzmusik. Im Gegensatz zur Konzertgitarre ist die E-Gitarre mit Stahlsaiten bespannt, die sowohl mit einem Plektrum als auch mit den Fingern angeschlagen werden können.
Im Unterricht werden die technischen und musikalischen Fähigkeiten vermittelt, um in einer Band spielen oder sich selbst bzw. andere Sänger begleiten zu können. Neben schriftlichem Unterrichtsmaterial werden nach Möglichkeit auch Songs nach dem Musikgeschmack des Schülers erarbeitet. Zum Unterricht in der Musikschule bringen die Schüler ihre eigene E-Gitarre mit, Verstärker sind vorhanden.
 Wer es lieber unverstärkt mag, kann auch „unplugged“ auf einer Akustikgitarre spielen.


Einstiegsalter:

ab ca. 8 Jahren

Einsatzmöglichkeiten:

Gitarrist in Bands, Solospiel, Liedbegleitung

Kosten für das Instrument:

ab ca. 400 Euro für E-Gitarre, Verstärker + Kabel

Unterrichtsangebote:

Einzel- und Gruppenunterricht. (Rock, Pop und Jazz). Band (für Fortgeschrittene)