Die Violine

Die Violine (Geige) gehört zu den Instrumenten, ohne die unser heutiges Musikleben nicht denkbar wäre. Ob als Soloinstrument, in der Kammermusik oder im großen Orchester, ob in Klassik, Pop oder Folklore – es gibt keine Besetzung und keine Stilrichtung, bei der die Violine nicht eine wichtige Rolle spielen könnte. Viele große Komponisten haben für dieses Instrument geschrieben, es existiert eine Fülle von Werken in allen denkbaren Schwierigkeitsstufen.
Geige zu lernen trägt ganz besonders zur Entwicklung des Gehörs und des Klangempfindens bei, erfordert manchmal aber auch Geduld und Ausdauer; deshalb kann ein frühzeitiger Beginn sinnvoll sein (ab 5 Jahre). Schon nach kurzer Unterrichtsdauer besteht die Möglichkeit, im Ensemble mit anderen Kindern zu musizieren.

Empfohlenes Anfangsalter :

5 – 8 Jahre

Unterrichtsform:

Einzel- und Gruppenunterricht; der Gruppenunterricht (meist mit zwei oder drei Schülern) wird vor allem für das Anfangsstadium empfohlen, wo er sehr motivierend auf die Kinder wirken kann.

Mietinstrumente

werden von der Musikschule in allen erforderlichen Größen zur Verfügung gestellt. Falls der Kauf einer eigenen Violine erwogen wird: ab ca. 500.Euro sind Schülerinstrumente (incl. Bogen und Kasten) im Fachhandel erhältlich.