• bg
    Jetzt anmelden!
    Neue Kurse im neuen Schuljahr.
    Klassik - Pop - Jazz
  • bg
    Musizieren
    macht Spaß
    bildet
    bringt einen weiter.

UNTERRICHT und NEWS

Neuanmeldung

Das neue Musikschuljahr beginnt am 01. Oktober 2022. Bei freien Plätzen ist ggf. auch ein Einstieg während des laufenden Schuljahres möglich. Wir freuen uns über Neuanmeldungen.
Sie können das Anmeldeformular auf dieser Webseite unter dem Reiter “Unterrichtsangebote/Tarife” herunterladen, auf Wunsch senden wir es Ihnen auch postalisch zu. Bitte senden Sie das ausgefüllte Formular an die Städtische Musikschule, Schloss-Straße 22, 72793 Pfullingen oder als Scan an info@musikschule-pfullingen.de
WICHTIG! Die Abgabe einer Anmeldung ist noch kein Vertragsabschluss. Ein Vertrag wird erst mit Inanspruchnahme des Unterrichts gültig. 
Grundsätzlich gilt eine Probezeit von 2 Monaten. Während dieser Zeit kann der Unterricht wieder gekündigt werden.


Bei Fragen zu Unterrichtsangeboten, Gebühren etc. geben wir Ihnen gerne Auskunft.

SBS Singen Bewegen Sprechen

“Singen – Bewegen – Sprechen” kurz „SBS“ ist deutschlandweit ein einmaliges, musikalisch basiertes Bildungsangebot zur ganzheitlichen Förderung von Kindern zwischen drei und sechs Jahren. Es ist das bisher einzige umfassende musikalische Programm im Elementarbereich zur Umsetzung eines Bildungsplans im frühkindlichen Bereich. Vor allem ist es auch ein effizienter und nachweisbar erfolgreicher Weg zur nachhaltigen Förderung von Kindern im Vorschulalter, die besonderen Sprachförderbedarf haben.

SBS ist ein Förderweg von „Kolibri“, mit dem Sprachfördermaßnahmen in Kindertageseinrichtungen durch das Land Baden-Württemberg gefördert und finanziert werden.
„Singen – Bewegen – Sprechen“ bietet, dank der Übernahme der Kosten für das musikpädagogische Fachpersonal durch das Land, ein flächendeckendes ganzheitliches Förderangebot, das Kindern mit zusätzlichem Sprachförderbedarf ab dem ersten Kindergartenjahr zur Verfügung steht.
Die Städtische Musikschule Pfullingen bietet SBS in Kooperation mit den Pfullinger Kitas an. 

Musikalische Früherziehung ab 3 Jahren

Die neuen Kurse beginnen ab 1.Oktober 2022. Anmeldungen dazu sind laufend möglich.


“Unterrichtstag: Donnerstag”


14.40 – 15.25 Uhr Kurs für 3/4-Jährige (in Begleitung eines Erwachsenen)


Unterrichtstag: Donnerstag


15.30 – 16.30 Uhr MFE 1-Kurs 1. Jahr
16.30 – 17.30 Uhr MFE 2-Kurs 2. Jahr


Ausführliche Information zur Musikalischen Früherziehung im pdf-Prospekt

MINI-MUSIK für 2-jährige ab Oktober 2022

Jazz/Pop-Gesang

Singen können wie Beyonceé, Robbie Williams oder
Adele – davon träumen viele. Doch beim Unterricht in
Popgesang geht es vor allem darum… weiterlesen

Ausführliche Information erhalten Sie in unserem Flyer.

VERANSTALTUNGEN und MEHR

Tastenklänge

Die Städtische Musikschule Pfullingen lädt herzlich ein zum Fachbereichskonzert der Tasteninstrumente am Donnerstag, den 30. Juni um 19 Uhr im Musiksaal der Schloss-Schule. Der Eintritt ist frei.

2. Schlosshofkonzert Open Air

Am Donnerstag, den 07. Juli um 18.30 Uhr findet das 2. Schlosshofkonzert statt. Es musizieren die Orchesterklassen 5 und 6 des Friedrich-Schiller-Gymnasiums und der Musikschule Pfullingen. Der Eintritt ist frei. 

Sommerkonzert der Blechbläser


mit Ensemble – und Solobeiträgen,
sowie bekannten Songs zum Mitwippen und Mitsingen

am Mittwoch, 27.7.2022 um 19 Uhr
in der ev. Thomaskirche Pfullingen
Eintritt frei

Erster Musikschüler aus der Ukraine

Die Städtische Musikschule Pfullingen Pfullingen hat ihren ersten aus der Ukraine geflüchteten Schüler aufgenommen. Der 12-jährige Lev Skrypnyk stammt aus der zurzeit heftig umkämpften ostukrainischen Millionenstadt Dnipro. Seit 6 Jahren spielt er Klavier, an der Musikschule bekommt er nun Unterricht bei Karin Mielich.

Preise bei "Jugend Musiziert"


Beim jüngst in Pforzheim ausgetragenen Landeswettbewerb “Jugend Musiziert” haben alle teilnehmenden Schüler der Städtischen Musikschule Pfullingen Preise erhalten. Im Fach Pop-Gesang erreichte Silas Jirikovsky, der bei Monika Herzer Gesangsunterricht hat, mit 22 von 25 möglichen Punkten ebenso einen 2. Preis wie Maximilian Rieck. Der Geiger aus der Klasse von Karl Mittelbach errang ebenfalls hervorragende 22 Punkte. Wir gratulieren!