Violoncello

Mit seinem warmen, sanglichen Klang hat das Violoncello oder Cello (übersetzt: kleiner Bass) seit dem 17. Jahrhundert einen festen Platz in vielen Musikensembles und wird auch als Soloinstrument sehr geschätzt. Außer in der klassischen Musik findet das Cello auch in der Gegenwartsmusik seinen Platz, vom argentinischen Tango Nuevo über Jazz bis hin zur Popmusik.

Empfohlenes Anfangsalter

6 – 9 Jahre, in besonderen Fällen auch früher.

Unterrichtsform

Gruppenunterricht, Einzelunterricht in 30 Minuteneinheiten und 45 minütiger Einzelunterricht mit Berechtigung zum Besuch von Ensembles, Orchester und Chor.